Psychosomatische Erkrankungen

Psychosomatik ist die wechselseitige Beeinflussung von Körper und Geist. Vielen Menschen ist dieser Zusammenhang fühlbar bewusst. Seelische Konflikte können bewusst oder unbewusst das Wohlbefinden des Organismus stören. Die Bandbreite der psychosomatischen Erkrankungen ist groß.

In der Anamnese von psychosomatischen Erkrankungen findet man häufig langanhaltende Überlastungen wie z.B. Stress oder schwierige Lebensumstände. Viele Patienten erleben, dass medizinischen Behandlungen nicht den erhofften Therapieerfolg bringen.

Im Rahmen der Therapie kann mittels Hypnose wieder ein Zugang zum Körperverständnis / Körpererleben gefunden werden. Dadurch kann die Kompetenz für Ihren Körper und Ihre Symptomatik steigen und Veränderung eingeleitet werden. In der Hypnotherapie können sie erfahren wie unbewusste Selbstheilungspotentiale stimuliert werden und ein entlastender Prozess startet.

http://www.hypnose.de/Artikel/Hypnose_medizin.html

Psychotherapie, Paartherapie, Coaching & Hypnose 1070 Wien, Kaiserstrasse 10/4 - 0699/12642159